News Detailansicht

Montag, 06. Juli 2020

CORONA-VIRUS

Aktuelle Informationen

Wenn Sie unsere Praxis besuchen beachten Sie bitte folgende Regeln:

  • Tragen Sie während des Aufenthaltes in unseren Praxisräumen einen Mund-Nasen-Schutz!
  • Im Empfangsbereich dürfen sich max. 2 Personen aufhalten; ggf. bitten wir Sie, kurz vor der Türe zu warten.
  • Achten Sie auf ausreichenden Abstand zu unseren Mitarbeitern und anderen Patienten.

 

Bei jeglicher Form von Erkältungssymptomen dürfen Sie die Praxis nur nach Absprache betreten!

Bitte vereinbaren Sie zuvor telefonsich einen Termin in unserer Infektsprechstunde.

 

Der Grund für diese Maßnahmen ist leicht erklärt: Sollten Sie sich mit dem Coronavirus angesteckt haben und die Praxis einfach so betreten, müsste die gesamte Praxis unter Quarantäne gestellt und geschlossen werden. Die medizinische Versorgung aller Patienten wäre damit gefährdet.

 

Was ist zu tun bei konkretem Verdacht einer Infektion dem Corona-Virus?

Sollte der begründete Verdacht (heisst: Kontakt zur Personen mit einer bestätigten Infektion) einer Infektion mit dem Corona-Virus bestehen, nehmen Sie bitte auf jeden Fall Kontakt mit uns auf bevor Sie sich in der Praxis vorstellen.

KOMMEN SIE AUF KEINEN FALL PERSÖNLICH IN DIE PRAXIS!

 

Untersuchungen auf das CORONA-Virus

Bei Anzeichen eines akuten Infektes der Atemwege wird individuell nach medizinischen Gesichtspunkten über eine Testung auf das Corona-Virus entschieden.

Eine Testung asymptomatischer Peronen macht aus medizinischen Gesichtspunkten überhaupt keinen Sinn: Sie stellt nur eine Momentaufnahme zum Zeitpunkt der Abstrichentnahme dar; schon am nächsten Tag könnten Sie sich infiziert haben noch bevor Sie das negative Testergebnis vorliegen haben. Es ist sogar möglich, dass Sie bereits infiziert sind und der Test trotzdem negativ ausfällt, da Sie sich in einem sehr frühen Stadium haben testen lassen (nach aktuellem Wissen kann es bis zu 5-7 Tagen dauern, bis das Virus nach einer Infektion im Abstrich nachweisbar wird!).

Auch kann anhand eines negativen Abstrichergebnisses bei asymptomatischen Personen keine verläßliche Aussage darüber getroffen werden, ob die geteste Person nach dem Zeitpunkt der Testung weiterhin infektfrei ist. Gerade im Hinblick auf mittlerweile leider häufig geforderte Testungen/Atteste für Arbeitgeber oder Gemeinschaftseinrichtungen wie z.B. KiTas oder Schulen ist eine solche Testung als absolut wertlos zu bewerten; im Gegenteil: Sie vermittelt eine falsche Sicherheit!

Daher führen wir in unserer Praxis keine Testungen asymptomatischer Personen
im Sinne der bayerischen Regierung durch!

Sollten Sie sich dennoch testen lassen wollen, wenden Sie sich bitte an das zuständige Gesundheitsamt.

 

Eine Beurteilung, daß jemand frei von Covid-19 ist und somit nicht infektiös, kann nach medizinischen Gesichtpunkten einfach nicht gestellt werden.

Deshalb stellen wir keinerlei Atteste über
Covid-19-Ausschluß aus!

 

 

Das Gesundheitsamt rät:

undefinedInformationsseite des Landratsamtes Unterallgäu

 

 

 

 

NEWS

CORONA-TEST

Information zur Testung nach Vorgaben der bayerischen Regierung

Die Zecken-Saison hat begonnen

Durch Zecken können verschiedene Erkrankungen übertragen werden. Eine davon ist die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME). 

Rezepte online bestellen

Mit unserem Rezept-Service haben Sie die Möglichkeit, schnell und bequem ein Rezept für Ihre Dauermedikation anzufordern!

mehr dazu